Termin

Anrufen

E-Mail

5‚ÄĎPunk¬≠te-Plan f√ľr eine erfol¬≠gre¬≠iche & ver¬≠let¬≠zungs¬≠freie Sai¬≠son

MIT DR. POURIA TAHERI

Man muss nicht das Kilo¬≠me¬≠ter¬≠vol¬≠u¬≠men eines Marathon¬≠train¬≠ings absolvieren, um von typ¬≠is¬≠chen Laufver¬≠let¬≠zun¬≠gen wie dem Schien¬≠beinkan¬≠ten¬≠syn¬≠drom oder dem nicht weniger gef√ľrchteten Runner‚Äôs Knee heimge¬≠sucht zu wer¬≠den. 

√Ąnderun¬≠gen im Train¬≠ingsver¬≠hal¬≠ten, unge¬≠wohnte Belas¬≠tun¬≠gen, der all¬≠ge¬≠meine Gesund¬≠heit¬≠szu¬≠s¬≠tand und selb¬≠st Stress sind Risiko¬≠fak¬≠toren f√ľr L√§ufer. 

Pouria Taheri

Pouria Taheri, Head of Med¬≠ical der adi¬≠das Run¬≠ners und adi¬≠das SPORTS BASE BERLIN, wei√ü, wo es bei L√§ufern gerne mal zwickt. Er ken¬≠nt aber auch Wege, um gesund¬≠heitlichen Prob¬≠le¬≠men vorzubeu¬≠gen. Er ver¬≠r√§t sie dir in seinem 5‚ÄĎPunk¬≠te-Plan.

1. MACH DIR EINEN PLAN

Vor¬≠bere¬≠itung ist alles! Nimm dir vor Saison¬≠start einen Moment, um deine Wet¬≠tk√§mpfe zu pla¬≠nen. Markiere sie in einem Jahreskalen¬≠der und set¬≠ze dir dabei ambi¬≠tion¬≠ierte, aber real¬≠is¬≠tis¬≠che Ziele. Ganz gle¬≠ich welche Dis¬≠tanzen du anpeilst, bere¬≠ite dich strate¬≠gisch darauf vor. Trainiere nach Plan, das hil¬≠ft dir auch am Ball zu bleiben, wenn das Leben dir Stolper¬≠steine in den Weg legt oder du anderen Ablenkungs¬≠fak¬≠toren aus¬≠ge¬≠set¬≠zt bist.

2. ARBEITE AN DEINEN SCHW√ĄCHEN

Hand aufs Herz: Kennst du deine Schw√§chen? Nutz die Saison¬≠pause, um deine Schwach¬≠punk¬≠te aufzus¬≠p√ľren und an ihnen zu arbeit¬≠en. Die Off-Sea¬≠son ist ide¬≠al dazu, denn du l√§uf¬≠st ohne¬≠hin weniger und bist ver¬≠mut¬≠lich auch gelassen¬≠er. Das ist mein Rat als Arzt, denn jed¬≠er L√§ufer bzw. Ath¬≠let hat seine Weak Points, egal wie erfol¬≠gre¬≠ich er ist. Rumpf¬≠sta¬≠bil¬≠it√§t, Flex¬≠i¬≠bil¬≠it√§t, Aus¬≠dauer, Kraft, Tech¬≠nik, Gesund¬≠heit, Ern√§hrung, Lifestyle ‚Äď wo siehst du Opti¬≠mierungspoten¬≠zial? All diese Fak¬≠toren k√∂n¬≠nen gro√üe Auswirkun¬≠gen auf dein Ver¬≠let¬≠zungsrisiko haben. Vielle¬≠icht machst du sog¬≠ar ein ‚ÄěFunc¬≠tion¬≠al Move¬≠ment Screen¬≠ing‚ÄĚ (FMS), diesen Bewe¬≠gung¬≠stest empfehle ich allen zielo¬≠ri¬≠en¬≠tierten L√§ufern.

3. BAU DIR EIN NET­ZW­ERK AUF

Neben der Arbeit an den Schwach¬≠punk¬≠ten macht dich auch mehr Wis¬≠sen zu einem st√§rk¬≠eren Ath¬≠leten. Die wenig¬≠sten haben Lust, trock¬≠ene B√ľch¬≠er √ľber Lauftech¬≠nik, Ern√§hrung oder opti¬≠males Train¬≠ingsver¬≠hal¬≠ten zu w√§lzen. Das ist auch nicht mein Rat, denn das Lesen gibt meist auch keine gute Reflex¬≠ion der Inhalte her. Bess¬≠er: Bau dir ein Net¬≠zw¬≠erk auf, schlie√ü dich ein¬≠er Com¬≠mu¬≠ni¬≠ty wie den adi¬≠das Run¬≠ners an. Geh an Orte, an denen du Gle¬≠ich¬≠gesin¬≠nte, Fachkr√§fte, Eben¬≠b√ľr¬≠tige und St√§rkere triff¬≠st. In so einem Umfeld wirst du nicht nur Moti¬≠va¬≠tion, son¬≠dern auch Unter¬≠st√ľtzung und Wis¬≠sen find¬≠en. Hil¬≠fe zur Selb¬≠sthil¬≠fe klingt zwar abge¬≠droschen, ist aber der Schl√ľs¬≠sel zum Erfolg. Wer ken¬≠nt wen? An welchen Arzt soll ich mich wen¬≠den, wenn ich mich ver¬≠let¬≠zt habe? Ein gut funk¬≠tion¬≠ieren¬≠des Net¬≠zw¬≠erk l√∂st viele Prob¬≠leme von ganz allein.

4. ‚ÄěRELAXED READI¬≠NESS‚ÄĚ

Das Gute an einem Train¬≠ings¬≠plan ist, dass er pos¬≠i¬≠tiv¬≠en Stress verur¬≠sacht. Das ist notwendig, um motiviert zu bleiben. Auf der anderen Seite kann er auch neg¬≠a¬≠tiv¬≠en Stress ver¬≠st√§rken, wenn du es mal nicht zu dein¬≠er Ein¬≠heit schaffst. Dein Mind¬≠set spielt w√§hrend der gesamten Train¬≠ingsphase eine wichtige Rolle. ‚ÄěEntspan¬≠nt fokussiert‚Äú ist ein erstrebenswert¬≠er Bewusst¬≠sein¬≠szu¬≠s¬≠tand f√ľr alle Ath¬≠leten, der ihnen hil¬≠ft, konzen¬≠tri¬≠ert voranzuschre¬≠it¬≠en. Du hast das pos¬≠i¬≠tive Gef√ľhl, immer alles gegeben zu haben und l√§sst dich nicht von Selb¬≠stvor¬≠w√ľr¬≠fen aus¬≠brem¬≠sen. Diese Hal¬≠tung macht Spitzen¬≠sportler aus. Dar√ľber ste¬≠ht die Pr√§misse, dass sich nur ein freier Geist 100 % fokussieren kann. Pas¬≠sive Train¬≠ing¬≠sein¬≠heit¬≠en wie auto¬≠genes Train¬≠ing, Yoga oder tran¬≠szendierende Med¬≠i¬≠ta¬≠tion k√∂n¬≠nen helfen, so ein Mind¬≠set zu entwick¬≠eln.

5. RICHTIGER UMGANG MIT BESCHW­ER­DEN

Let¬≠z¬≠tendlich muss man lei¬≠der sagen, dass Unf√§lle und Ver¬≠let¬≠zun¬≠gen nun mal passieren. Wichtig ist, wann sie erkan¬≠nt wer¬≠den. Ignoriere Beschw¬≠er¬≠den auf keinen Fall und nimm sie ernst. Selb¬≠st bei (schein¬≠bar) kleinen Ver¬≠let¬≠zun¬≠gen soll¬≠test du am besten direkt einen Sportmedi¬≠zin¬≠er auf¬≠suchen. Das f√ľhrt in der Regel zu ein¬≠er deut¬≠lich zielf√ľhren¬≠deren Behand¬≠lung. Hol dir ruhig eine Zweit¬≠mei¬≠n¬≠ung ein, wenn du Zweifel hast. Ste¬≠ht die Diag¬≠nose, akzep¬≠tiere deine Ver¬≠let¬≠zung. Musst du pausieren, zieh es durch, auch wenn es schw¬≠er f√§llt. Der Schmerz ist meist schneller weg als gedacht, wenn du dich an die Anweisun¬≠gen des Arztes h√§ltst. Wer weit¬≠er l√§uft, riskiert nicht nur eine Ver¬≠schlim¬≠merung der Ver¬≠let¬≠zung, son¬≠dern auch langfristige Prob¬≠leme und Ein¬≠schr√§nkun¬≠gen. Denk immer daran: Schmerzen verge¬≠hen.

Das per¬≠fek¬≠te Umfeld in der Haupt¬≠stadt Deutsch¬≠lands bietet die adi¬≠das SPORTS BASE BERLIN. Hier find¬≠est du ein spez¬≠i¬≠fis¬≠ches Train¬≠ingsange¬≠bot und eine Com¬≠mu¬≠ni¬≠ty, die dich beim Erre¬≠ichen dein¬≠er Ziele unter¬≠st√ľtzt. 

de_DEDE

About us

Willkommen in unserer hochmodernen orthop√§dischen Praxis, in der ein Team von hochqualifizierten Sportmedizinern, die selbst auch leidenschaftliche Athleten sind, facettenreiche Aspekte in unseren ganzheitlichen Behandlungsansatz einbringen. √úber die Behandlung von Verletzungen und chronischen Problemen hinaus sind wir auf operative und konservative Therapien spezialisiert. Hierbei setzen wir die neuesten Technologien ein und vernetzen Behandlungsans√§tze sinnvoll. Unsere √Ąrzte erstellen engagiert individuelle Therapiepl√§ne, die Mindset, Ern√§hrung, Training und Regeneration ber√ľcksichtigen und einschlie√üen. Da wir Ihre Zeit zu sch√§tzen wissen, legen wir gro√üen Wert auf Effizienz und modernste Terminplanung, um Ihre medizinische Erfahrung so angenehm wie m√∂glich zu gestalten. Ihre Gesundheit und Leistungsf√§higkeit stehen im Mittelpunkt unseres Engagements, das auf eine bessere Lebensqualit√§t abzielt und dabei die neuesten Fortschritte in der orthop√§dischen Versorgung nutzt.

Sprechstunde

MO, DI & DO

8‚Äď12 / 15‚Äď18 Uhr

MI & FR

8‚Äď12 Uhr

SA*

9‚Äď11 Uhr¬†

* Privat- & Selbstzahler

Akutsprechstunde

MO & DO

8‚Äď9 / 15‚Äď16 Uhr

FR

8‚Äď9 Uhr

PATIENTEN-HOTLINE

MO ‚Äď FR   8‚Äď13 Uhr

Sprechstunde

MO, DI & DO   8‚Äď12 / 15‚Äď18 Uhr
MI & FR           8‚Äď12 Uhr
SA*                   9‚Äď11 Uhr

* Privat- & Selbstzahler

Akutsprechstunde

MO & DO   8‚Äď9 / 15‚Äď16 Uhr
FR              8‚Äď12 Uhr

PATIENTEN-HOTLINE

MO ‚Äď FR   8‚Äď13 Uhr